May 15, 2019 / 3:24 AM / in 2 months

MÄRKTE -Handelsstreit hält Tokio-Börse in Schach

Tokio, 15. Mai (Reuters) - Der zugespitzte Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Börse in Japan am Mittwoch weiter belastet. Der Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte verlor bis zum frühen Nachmittag in Tokio 0,1 Prozent auf 21.051 Punkte. Der breiter gefasste Topix trat auf der Stelle bei 1534 Zählern.

Der Euro notierte im Devisenhandel in Fernost kaum verändert bei 1,1202 Dollar. Zur japanischen Währung wurde der Dollar mit 109,67 Yen gehandelt. (Büro Tokio; geschrieben von Christian Rüttger; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1231 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below