July 9, 2018 / 3:17 AM / 4 months ago

MÄRKTE -US-Jobdaten treiben Tokioter Börse an

Tokio, 09. Jul (Reuters) - Die Tokioter Börse hat am Montag zugelegt. Händler verwiesen auf die US-Arbeitsmarktdaten, die bereits am Freitag die Wall Street beflügelt hatten. Der Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum späten Vormittag um 1,3 Prozent auf 22.063 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann 1,1 Prozent auf 1709 Zähler.

Die im Nikkei notierten Eisai-Titel schossen um 16 Prozent in die Höhe. Der Pharmakonzern, der mit dem US-Unternehmen Biogen zusammenarbeitet, erzielte einen Studienerfolg mit einem Mittel gegen Alzheimer. Etliche Broker stuften die Aktie daraufhin auf “kaufen” hoch.

Die Anteilsscheine von Panasonic gaben dagegen um 0,7 Prozent nach. Der Elektronikkonzern hatte zuvor mitgeteilt, dass ein Werk wegen des Unwetters im Westen Japans nicht zu erreichen sei.

Der Euro behauptete sich im fernöstlichen Handel zum Dollar. Die europäische Einheitswährung kostete zuletzt 1,1760 Dollar. Zum Yen wurde die US-Währung kaum verändert mit 110,45 Yen gehandelt. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,9885 Franken je Dollar und bei etwa 1,1623 Franken je Euro. (Büro Tokio; bearbeitet von Birgit Mittwollen; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1231 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below