September 18, 2018 / 3:26 AM / a month ago

MÄRKTE -Tokioter Börse trotz Eskalation im Handelsstreit im Plus

Tokio, 18. Sep (Reuters) - Trotz der weiteren Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Tokioter Börse am Dienstag kräftige Aufschläge verzeichnet. Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte legte im Vormittagshandel um 1,1 Prozent auf 23.342 Punkte zu und bewegte sich damit auf einem Siebenmonatshoch. Der breiter gefasste Topix gewann ebenfalls 1,1 Prozent auf 1747 Zähler.

Händler erklärten, die Verhängung neuer Zölle durch US-Präsident Donald Trump sei erwartet worden und treffe daher den Markt nicht mehr so stark. Für positive Stimmung sorgte auch die Erwartung, dass Ministerpräsident Shinzo Abe bei den Wahlen zum Parteivorsitz der Liberaldemokratischen Partei in wenigen Tagen klarer Favorit sei und seine Reformpolitik fortsetzen könne. Bei den Einzelwerten legten vor allem Versicherer zu, während Technologiewerte stärker unter der Ungewissheit aufgrund der neuen US-Zölle auf chinesische Produkte litten.

Der Euro gab im fernöstlichen Handel zum Dollar um 0,15 Prozent nach. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1668 Dollar. Zum Yen gab die US-Währung leicht auf 111,69 Yen nach. (Büro Tokio; geschrieben von Thomas Krumenacker; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below