May 23, 2018 / 2:37 PM / 4 months ago

MÄRKTE-Türkische Lira beschleunigt Sinkflug

Istanbul, 23. Mai (Reuters) - Der Kursverfall der türkischen Lira hat sich am Mittwoch beschleunigt. Anleger fürchten einen verstärkten Einfluss von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf die Geldpolitik der Notenbank. Zum Dollar wertete die Lira um 5,4 Prozent ab, der Greenback kletterte auf ein Rekordhoch von 4,9290 Lira. Damit ist der Kurs seit Jahresbeginn um über 20 Prozent gefallen. Japanische Investoren verstärkten mit ihren Verkäufen übernacht die Talfahrt. Bis zum späteren Nachmittag grenzte die Lira ihre Verluste etwas ein. Der Dollar notierte bei 4,8400 Lira noch drei Prozent höher.

Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci beschrieb den Kursverfall als “abartig”. Die türkischen Institutionen verfügten über die notwendigen Mittel und sollten tun, was immer nötig sei. Regierungssprecher Bekir Bozdag sprach von einem Spiel, das mit der Lira getrieben werde. Den Ausgang der Präsidenten- und Parlamentswahlen am 24. Juni werde das aber nicht beeinflussen.

In der vergangenen Woche hatte Erdogan angekündigt, nach den Wahlen größere Kontrolle über die Geldpolitik auszuüben. Er will niedrige Zinsen, um über die Kreditvergabe den Bau anzukurbeln. (Reporter: Daren Butler and Behiye Selin Taner, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below