September 13, 2018 / 9:55 AM / 7 days ago

MÄRKTE-Erdogan bringt türkische Lira vor Zinsentscheid zum Absturz

Frankfurt/Istanbul, 13. Sep (Reuters) - Kurz vor der mit Spannung erwarteten türkischen Zentralbankentscheidung hat Präsident Recep Tayyip Erdogan die Anleger verschreckt. Die türkische Lira stürzte am Donnerstag nach verbalen Attacken Erdogans gegen die Währungshüter und einer erneuten Kritik an den Zinsen ab. Der Dollar verteuerte sich um 3,5 Prozent auf 6,545 Lira. Der türkische Leitindex drehte ins Minus und verlor 0,9 Prozent.

Erdogan sagte am Donnerstag, die steigende Inflation in der Türkei sei eine Folge falscher Schritte der Zentralbank. Zudem forderte er eine Senkung der Zinsen. Experten sehen jedoch nur in einer deutlichen Zinsanhebung einen Weg, um eine Wirtschaftskrise in der Türkei zu vermeiden. Im Schnitt rechnen Analysten mit einer Anhebung von 17,75 auf 22 Prozent. Die Inflation lag zuletzt bei 17,9 Prozent. Die Landeswährung Lira hat seit Jahresbeginn rund 40 Prozent verloren, vor allem da Investoren um die Unabhängigkeit der Zentralbank fürchten. (Reporter: Ali Kucukgocmen und Anika Ross, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below