May 30, 2019 / 2:13 PM / 4 months ago

MÄRKTE-Aussicht auf Treffen Erdogan/Trump beflügelt türkische Lira

Frankfurt, 30. Mai (Reuters) - In der Hoffnung auf eine Entspannung der Beziehungen zu den USA investieren Anleger wieder verstärkt in der Türkei. Der Leitindex der Istanbuler Börse stieg am Donnerstag um 2,4 Prozent und auch die Währung des Landes war gefragt. Im Gegenzug verbilligte sich der Dollar um bis zu 2,7 Prozent auf 6,51 Lira. Die Nachfrage nach türkischen Staatsanleihen drückte die Rendite der zehnjährigen Titel auf 18,47 von 18,92 Prozent.

Auslöser der Rally war ein Telefonat zwischen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seinem US-Kollegen Donald Trump. Darin einigten sich die Beiden Angaben zufolge auf ein Treffen am Rande des Gipfels der Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industriestaaten und Schwellenländer (G20) Ende Juni. Außerdem seien Möglichkeiten zur Ankurbelung des gegenseitigen Handels sowie der umstrittene Kauf eines russischen Flugabwehrsystems durch die Türkei zur Sprache gekommen. Dies schüre Hoffnungen, dass die USA die angedrohten Sanktionen gegen die Türkei fallenließen, sagte Volkswirt Jason Tuvey vom Research-Haus Capital Economics. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Ali Kucukgocmen Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below