February 10, 2020 / 12:01 PM / 14 days ago

MÄRKTE-Talfahrt der türkischen Lira vorerst gestoppt

Frankfurt, 10. Feb (Reuters) - Die Begrenzung von Devisengeschäften türkischer Banken stabilisiert die Währung des Landes. Ein Dollar notierte am Montag kaum verändert bei 6,0163 Lira, nachdem er am Freitag auf ein Neun-Monats-Hoch von 6,0466 Lira geklettert war.

Zuvor hatte die türkische Bankenaufsicht das Volumen bestimmter Devisengeschäfte auf zehn Prozent des Stammkapital reduziert. Bisher lag die Grenze bei 25 Prozent. “Kurzfristig wirkt dieses Instrument immer ganz prima”, sagte Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann. “Letztendlich ist das aber ein Pyrrhus-Sieg der türkischen Politik.” Denn mit solchen Aktionen verprelle die Regierung Investoren. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below