Reuters logo
MÄRKTE 13-Aktien von Unilever und Kraft brechen Rekorde
February 17, 2017 / 3:06 PM / 10 months ago

MÄRKTE 13-Aktien von Unilever und Kraft brechen Rekorde

Frankfurt, 17. Feb (Reuters) - Eine möglicher Zusammenschluss von Kraft Heinz und Unilever bringt Anleger der Nahrungsmittelriesen ins Schwärmen. Sie deckten sich am Freitag mit Aktien der beiden Unternehmen ein: Kraft kletterten an der Wall Street um 8,3 Prozent auf ein Rekordhoch von 94,50 Dollar. Die niederländisch-britische Unilever schoss an der Börse in London um bis zu 15 Prozent auf 3848 Pence nach oben, ebenfalls ein Rekord. “Die Offerte von Kraft kommt total überraschend”, sagte Analyst Jauke de Jong vom Brokerhaus AFS Group in Amsterdam. “Es ist nicht auszuschließen, dass Kraft sein Angebot erhöht. Mit den Ankeraktionären 3G und Berkshire Hathaway im Rücken hat Kraft auch genug Power, eine solch große Transaktion zu stemmen.”

Händlern zufolge bot die Nummer fünf am Lebensmittelmarkt für die größere Unilever 4000 Pence je Aktie. Unilever mit Marken wie Dove-Seife, Ben & Jerry‘s-Eis und Coral-Waschpulver, wies die 143 Milliarden Dollar schwere Übernahmeofferte als zu niedrig zurück. “Für Kraft wäre das ein sehr kostspieliger Zukauf, der allerdings viel Potenzial für Synergieeffekte birgt”, sagte Analyst Neil Wilson vom Broker ETX Capital. Die Firmen könnten Geschäftsbereiche zusammenlegen und Kosten sparen. Ein fusionierter Konzern habe zudem die weltweite Marktmacht, Preise in Supermärkten zu bestimmen.

Experten sehen allerdings auch Probleme für den Deal: “Wegen der schieren Größe der Transaktion werden sich auf jeden Fall Kartellbehörden einschalten”, sagte Chefanalyst Michael Hewson von CMC Markets. Hürden erwartet er auch von Seiten der Regierungen, in denen die Konzerne große Produktionsstätten betreiben. Vor allem in Großbritannien und den Niederlanden sei mit Widerstand zu rechnen. “Die britischen Behörden haben schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht mit gebrochenen Versprechen nach dem Kraft/Cadbury-Deal und ich gehe nicht davon aus, dass sie sich nochmals täuschen lassen.” (Reporterin: Patricia Uhlig, Mitarbeit von Danilo Masoni, redigiert von Christian Rüttger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below