March 16, 2020 / 3:35 PM / 20 days ago

MÄRKTE-US-Börsenaufsicht - Wall Street sollte offen bleiben

Washington, 16. Mrz (Reuters) - Die US-Börsen sollten nach Ansicht der Börsenaufsicht SEC trotz des dramatischen Kursverfalls an den Aktienmärkten offen bleiben. “Die Märkte sollten auch in Zeiten wie diesen weiter funktionieren”, sagte SEC-Chef Jay Clayton dem Fernsehsender CNBC. Zuvor waren Spekulationen laut geworden, die US-Regierung könnte wegen der Börsenturbulenzen und der stark fallenden Aktienkurse die Börsen schließen.

In den vergangenen Tagen wurde der Handel an der Wall Street wegen der hohen Kursverluste mehrfach kurzfristig ausgesetzt. Nach dem Auslösen dieser sogenannten “circuit breaker” vergangene Woche sei der Handel wieder in geordneter Weise aufgenommen worden, sagte Clayton. Die Börsenaufsicht beobachte die Finanzmärkte genau und arbeite mit den Börsen und Infrastrukturanbietern zusammen, um deren Funktionsfähigkeit sicherzustellen. (Reporter: Michelle Price, bearbeitet von Hans Seidenstücker, redigiert von Christian Rüttger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below