August 19, 2019 / 11:32 AM / a month ago

MÄRKTE-US-Chipfirmen vor Trump-Entscheid zu Huawei gefragt

Frankfurt, 19. Aug (Reuters) - In der Hoffnung auf eine Verlängerung der US-Sondererlaubnis für Geschäfte mit dem chinesischen Netzwerk-Ausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei steigen Anleger bei US-Chipherstellern ein. Die Aktien von AMD, Intel und Micron stiegen im vorbörslichen US-Geschäft am Montag um bis zu 2,2 Prozent.

Insidern zufolge soll eine am Montag ablaufende Lizenz um 90 Tage verlängert werden. US-Präsident Donald Trump lies dies am Wochenende allerdings offen. Er sagte lediglich, er spreche sich aufgrund von nationalen Sicherheitsbedenken gegen Geschäfte mit dem Unternehmen aus. Die US-Regierung fürchtet, dass Huawei-Technik der chinesischen Regierung zur Spionage dienen könnte. Der Konzern weist dies zurück. Der Fall hat auch den Handelsstreit zwischen beiden Ländern belastet. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below