1. September 2017 / 08:00 / in 23 Tagen

MÄRKTE-"Despacito" verleiht Vivendi Flügel an der Börse

Frankfurt/Paris, 01. Sep (Reuters) - Der Gewinnanstieg bei Vivendi lässt Anleger jubeln. Sie deckten sich am Freitag mit Aktien des Medienkonzerns ein und schickten den Kurs um bis zu 7,4 Prozent auf ein Zehn-Wochen-Hoch von 20,70 Euro in die Höhe. Damit waren sie mit Abstand der größte Gewinner im EuroStoxx50 und im Pariser Auswahlindex CAC40.

Vivendi verdiente im vergangenen Quartal deutlich mehr als im Jahr zuvor und mehr als Analysten erwartet haben. Die Franzosen profitierten vor allem von dem Hit “Despacito” von Luis Fonsi, der weltweit mehr als fünf Milliarden Mal auf verschiedensten Plattformen heruntergeladen wurde - so oft wie kein anderes Lied je zuvor.

Analysten der Investmentbank Barclays stuften die Aktien von Vivendi auf “equal weight” von “underweight” nach oben und erhöhten das Kursziel auf 20,00 Euro von 18,50 Euro.

Die Titel der französischen Medienholding Bollore, deren Gründer Vincent Bollore größter Anteilseigner von Vivendi ist, stiegen um 2,5 Prozent auf vier Euro. (Reporterin: Camille Raynaud, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below