18. August 2017 / 07:41 / vor einem Monat

MÄRKTE-Zurückhaltender Ausblick setzt Waggonvermieter VTG zu

Frankfurt, 18. Aug (Reuters) - Ein durchwachsener Ausblick hat VTG am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die Aktien fielen um bis zu drei Prozent und waren damit zeitweise Schlusslicht im SDax.

Das Unternehmen macht den Angaben zufolge 1100 bisher unvermietete Waggons flott, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden. Die Kosten hierfür und die von Behörden geforderte Aufrüstung von Bremssystemen werde den operativen Gewinn aber um insgesamt etwa 6,5 Millionen Euro schmälern.

Vor diesem Hintergrund peilt VTG für das Gesamtjahr ein Betriebsergebnis von 330 bis 360 Millionen Euro an. Bisher hatte die Firma ein leichtes Plus zum Vorjahresergebnis von 345,3 Millionen in Aussicht gestellt. Investoren hätten bislang mit einem operativen Gewinn von 355 Millionen Euro gerechnet, sagte ein Händler. “Und warum haben sie das Umsatzziel nicht angehoben, wenn sie auf die außergewöhnlich hohe Nachfrage hinweisen?” (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below