April 22, 2019 / 2:04 PM / in 3 months

MÄRKTE-US-Börsen starten im Minus - Bilanzen diese Woche im Fokus

New York, 22. Apr (Reuters) - Die US-Börsen sind am Montag mit leichten Verlusten in die neue Woche gestartet. Marktteilnehmer sagten, nach dem Osterwochenende seien Investoren zunächst vorsichtig. Zahlreiche große Konzerne wollen in den nächsten Tagen ihre neuesten Quartalsbilanzen veröffentlichen - darunter Boeing, Amazon und Facebook. Experten sind angesichts der abkühlenden Konjunktur skeptisch. Die Gewinne der Unternehmen aus dem Index S&P 500 dürften im ersten Quartal nach Refinitiv-Daten zum Vorjahr um 1,7 Prozent gefallen sein. Es wäre der erste Rückgang seit 2016.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verlor in den ersten Handelsminuten 0,18 Prozent auf 26.510 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 büßte 0,22 Prozent ein, der Index der Technologiebörse Nasdaq 0,36 Prozent.

Gesprächsthema am Markt waren die Drohungen der US-Regierung gegen Abnehmer von iranischem Öl. Wegen Sorgen vor Angebotsengpässen stieg der Ölpreis um rund drei Prozent. Davon profitierten Konzerne wie Exxon Mobil und Haliburton mit Aufschlägen von ein bis zwei Prozent.

Tesla-Aktien verloren dagegen zwei Prozent. Der Elektrowagen-Pionier hat ein Expertenteam nach China geschickt. Dort ist einem in Internet-Netzwerken kursierendem Video zufolge ein geparktes Tesla-Modell explodiert. (Büros New York und Bangalore, geschrieben von Christian Krämer. Redigiert von Hans-Edzard Busemann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below