May 24, 2019 / 1:58 PM / a month ago

MÄRKTE-US-Börsen steigen dank milderer Töne im Zollstreit

Frankfurt, 24. Mai (Reuters) - Versöhnlichere Signale von US-Präsident Donald Trump im Zollstreit haben die US-Börsen zum Wochenausklang gestützt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte und der breiter gefasste S&P 500 legten je 0,6 Prozent auf 25.653 und 2839 Punkte zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,8 Prozent auf 7690 Punkte.

Trump sagte zuletzt, der Streit wegen des Netzwerk-Ausrüsters Huawei könnte im Rahmen eines Handelsabkommens zwischen den USA und China beigelegt werden. “Viel Positives gibt es nicht an Nachrichten, aber es gibt Optimismus bezüglich der Handelsgespräche”, sagte Marktexperte Randy Frederick vom Vermögensverwalter Charles Schwab.

Bei den Einzelwerten stachen Foot Locker mit einem Minus von 14 Prozent heraus. Der Schuhverkäufer hatte im Quartal die Erwartungen der Analysten bei Umsatz und Gewinn verfehlt. Auch der Softwarehersteller Autodesk verdiente weniger als gedacht. Die Papiere gaben drei nach.

Boeing-Titel bekamen hingegen Aufwind: die US-Flugaufsicht FAA rechnet Insidern zufolge damit, dass das Flugverbot für Boeing-Maschinen des Typs 737 Max ab Ende Juni aufgehoben werden könnte. Die Aktien gewannen 1,9 Prozent. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Hans-Edzard Busemann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below