September 24, 2019 / 2:00 PM / 20 days ago

MÄRKTE-Optimismus im Handelsstreit stützt US-Börsen

Bangalore/Frankfurt, 24. Sep (Reuters) - Die Aussicht auf Handelsgespräche zwischen den USA und China in zwei Wochen hat die US-Aktienmärkte am Dienstag beflügelt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,4 Prozent fester bei 27.067 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 gewann 0,3 Prozent auf 3000 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq notierte 0,4 Prozent höher bei 8164 Punkten. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte am Montag, er und der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer würden sich Anfang Oktober mit dem chinesischen Vizeministerpräsidenten Liu He treffen. “Die Regierung scheint zu signalisieren, dass ein Abkommen doch nicht in Gefahr ist”, sagte Rick Meckler, Partner beim Investmenthaus Cherry Lane. Allerdings seien die Ausschläge am Markt gering. “Es wird auf konkrete Informationen zur Lage in China gewartet.”

Nach einer positiven Analysteneinschätzung gehörten die Apple-Aktien zu den Gewinnern und legten 1,2 Prozent zu. Die Investmentbank Jefferies gab eine Kaufempfehlung für die Papiere des iPhone-Herstellers ab. (Reporter: Ambar Warrick und Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below