October 11, 2019 / 1:54 PM / 3 days ago

MÄRKTE-Hoffnung auf Durchbruch beim Handel stützt Wall Street

Bangalore/Frankfurt, 11. Okt (Reuters) - Die Hoffnung auf einen Durchbruch bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China hat zum Wochenschluss in New York für Kauflaune gesorgt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete am Freitag 1,3 Prozent fester bei 26.830 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 gewann 1,1 Prozent auf 2970 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 1,3 Prozent zu auf 8052 Punkte. US-Präsident Donald Trump hatte am Donnerstag erklärt, die Verhandlungen seien gut gelaufen. Er sollte noch am Freitag den chinesischen Vize-Ministerpräsident Liu He treffen. In den vergangenen Monaten hätten die Unternehmen mit Unsicherheit in Zusammenhang mit dem Handelskonflikt zu kämpfen gehabt, sagte Scott Brown, Chefvolkswirt bei der Investmentbank Raymond James. “Es wird in Zukunft weiterhin einen Schritt nach vorne und zwei zurück geben, aber es besteht die Hoffnung auf Deeskalation.”

Zu den Gewinnern gehörten die Tech-Werte, die über größere Geschäfte in China verfügten. So stiegen die Apple-Aktien um 1,2 Prozent und auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Die Papiere der Chiphersteller Intel, Nvidia und Advanced Micro Devices gewannen zwischen 2,0 und 2,3 Prozent. (Reporter: Shreyashi Sanyal, geschrieben von Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below