for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-Wall Street nach US-Konjunkturdaten im Plus

Frankfurt, 23. Apr (Reuters) - Mit Erleichterung aufgenommene US-Konjunkturdaten verhelfen der Wall Street zu erneuten Kursgewinnen. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 stiegen zur Eröffnung um jeweils etwa ein Prozent. Zwar stellten in der vergangenen Woche 4,4 Millionen Amerikaner Antrag auf US-Arbeitslosenhilfe. In der vorangegangenen Woche hatte die Zahl der Erstanträge aber noch um etwa ein Million höher gelegen. Dies werteten die Märkte als positiv, auch wenn eine Rezession nicht abgewendet werden könne, sagte Steven Blitz, Chef-Volkswirt für die USA beim Research-Haus TS Lombard. Anleger setzten offenbar darauf, dass sich die Wirtschaft schnell erholen werde, wenn die Restriktionen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie gelockert würden.

Ähnlich äußerte sich Las Vegas Sands. Der Casino-Betreiber erwartet eine rasche Erholung des wichtigen Asien-Geschäfts, sobald die dortigen Reisebeschränkungen aufgehoben seien. Die Aktien von Las Vegas Sands stiegen daraufhin um 13 Prozent, die der Konkurrenten Wynn und MGM gewannen bis zu zwölf Prozent.

Unter Druck gerieten dagegen die Aktien von Target, obwohl sich der Online-Umsatz des Einzelhändlers im abgelaufenen Quartal fast vervierfachte und damit die Ausfälle durch geschlossene Geschäfte ausglich. Wegen Lohnerhöhungen für die Mitarbeiter warnte das Unternehmen aber vor schrumpfenden Gewinnmargen. Target-Aktien verloren 5,9 Prozent.

Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up