for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-US-Börsen im Plus - Lockerungen heben Stimmung

Frankfurt/Bangalore, 27. Apr (Reuters) - Die Aussicht auf Lockerungen einiger Coronavirus-Einschränkungen in mehreren US-Bundesstaaten hat US-Anleger zu Wochenauftakt in Kauflaune versetzt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete am Montag 0,5 Prozent fester bei 23.918 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 gewann 0,8 Prozent auf 2859 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq notierte 0,9 Prozent höher bei 8715 Punkten. “Was wir jetzt sehen, ist sehr vielversprechend, einschließlich der Tatsache, dass in US-Bundesstaaten und europäischen Ländern zumindest für das Ende der Eindämmungsmaßnahmen geplant wird”, sagte Craig Erlam, Analyst beim Brokerhaus Oanda.

Eine Reihe von US-Bundesstaaten, darunter Mississippi, Minnesota, Georgia oder Oklahoma, haben bereits damit begonnen, ihre Wirtschaft wieder zu starten oder planen einen Neubeginn. Die USA sind inzwischen das Land, das am stärksten von der Pandemie betroffen ist. Fast eine Million Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert, mehr als 50.000 sind gestorben. Zugleich schnellt die Arbeitslosigkeit in die Höhe. Kevin Hassett, Wirtschaftsberater im Weißen Haus sprach davon, dass die Arbeitslosenquote im April auf 16 Prozent oder mehr steigen könnte.

Für Gesprächsstoff sorgen dürften nun vermehrt die Ergebnisse der Firmen: In dieser Woche legen unter anderem Apple, Amazon, Microsoft, Ford, General Electric oder Chevron ihre Zahlen vor. Analysten gehen von einem Gewinnrückgang der Firmen im S&P 500 um 15 Prozent aus; bei Energiefirmen dürfte der Einbruch sogar bei gut zwei Dritteln liegen.

Um ein Prozent abwärts ging es für die Boeing-Aktie. Auf dem Kurs lastete die abgesagte Milliardenübernahme der Jet-Sparte des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer. Die Embraer-Titel stürzten um gut 14 Prozent ab.

Reporterin: Medha Singh, geschrieben von Christina Amann, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up