January 29, 2018 / 2:46 PM / 7 months ago

MÄRKTE-Wall Street legt vor Bilanzreigen Verschnaufpause ein

New York, 29. Jan (Reuters) - Zu Beginn einer mit Firmenzahlen vollgepackten Börsenwoche haben sich die Anleger an der Wall Street zurückgehalten. Der Dow Jones und der S&P 500 verloren je 0,2 Prozent auf 26.570 beziehungsweise 2865 Punkte. Der Nasdaq-Composite büßte 0,3 Prozent auf 7483 Zähler ein. In der vergangenen Woche hatten alle drei Indizes ihre Rekordserie fortgesetzt und je rund zwei Prozent zugelegt. Händler rechneten weiter mit steigenden Kursen. “Das Vertrauen der Investoren bleibt stark und wird vermutlich noch stärker”, stellte Peter Cardillo, Marktanalyst beim Broker First Standard Financial in New York, fest. Allerdings spreche die Geldflut, die derzeit in den Aktienmarkt fließe, dafür, vorsichtiger denn je zu sein.

Unterstützung für die Kurse kam von Konjunkturdaten. So wuchsen die Konsumausgaben in den USA im Dezember mit 0,4 Prozent so stark wie erwartet.

Im weiteren Wochenverlauf werden Schwergewichte wie die Google-Mutter Alphabet, Amazon und Facebook ihre Quartalsberichte vorlegen. Das gilt auch für Apple. Die Aktien des Konzerns verloren gut ein Prozent. Laut einem Bericht der Wirtschaftszeitung “Nikkei” will der Konzern nach einem unerwartet schlechten Weihnachtsgeschäft die Produktion des iPhone X halbieren. (Reporter: Tanya Agrawal in Bagnalore und Andrea Lentz in Frankfurt; redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below