February 9, 2018 / 2:50 PM / in 14 days

MÄRKTE-Wall Street zur Eröffnung erholt - Nervosität bleibt

Frankfurt, 09. Feb (Reuters) - Nach den Kurskapriolen der vergangenen Tage geht es an der Wall Street zum Wochenausklang wieder nach oben. Der US-Standardwerteindex Dow Jones stieg zur Eröffnung am Freitag um 1,5 Prozent auf 24.209 Punkte. Im Vergleich zur Vorwoche lag er damit aber 5,5 Prozent im Minus - so stark wie noch nie in den vergangenen beiden Jahren. Die Talsohle habe die US-Börse aber noch nicht durchschritten, sagte Peter Cardillo, Chef-Volkswirt des Brokerhauses First Standard Financial.

Gegen den Trend verloren die Aktien von UPS und FedEx bis zu 1,7 Prozent. Dem “Wall Street Journal” zufolge will der Online-Händler Amazon einen eigenen Paketdienst aufbauen. “Für die anderen ist dieser Plan doppelt schlecht”, sagte ein Börsianer. “Denen fällt nicht nur ein Großkunde weg, ihnen erwächst auch noch ein direkter Konkurrent.” Amazon-Titel legten 1,9 Prozent zu.

Die Papiere von NVidia gewannen dank überraschend starker Zahlen sogar 7,9 Prozent. Der Grafikchip-Anbieter verdoppelte den Reingewinn im abgelaufenen Quartal auf 1,12 Milliarden Dollar. Der Umsatz wuchs um 34 Prozent auf 2,91 Milliarden Dollar. Für das laufende Vierteljahr stellte das Unternehmen Erlöse von etwa 2,9 Milliarden Dollar in Aussicht. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below