March 12, 2018 / 1:41 PM / 5 months ago

MÄRKTE-US-Börsen eröffnen im Plus - Inflationssorgen lassen nach

New York, 12. Mrz (Reuters) - Die Wall Street ist angesichts nachlassender Inflationsrisiken mit Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. “Der Markt ist vor allem deshalb optimistisch, weil das Lohnwachstum nicht so groß ist, dass man sich um die Inflation Sorgen machen müsste”, sagte Andre Bakhos von der Investmentfirma New Vines Capital. Experten rechnen deshalb damit, dass die Notenbank (Fed) in diesem Jahr nur drei Mal die Zinsen anheben wird. Höhere Zinsen sind meist Gift für die Aktienmärkte, weil dadurch andere Anlageformen attraktiver werden - etwa Anleihen.

Der Dow Jones stieg in den ersten Handelsminuten um 0,2 Prozent auf 25.382 Zähler. Der S&P 500 gewann ebenfalls 0,2 Prozent auf 2791 Punkte. Der Nasdaq-Composite lag mit 7581 Zählern 0,3 Prozent höher.

Gefragt waren Papiere von Broadcom, die um mehr als drei Prozent zulegten. Grund sind Spekulationen über eine Offerte von Intel. Das “Wall Street Journal” hatte am Freitag berichtet, Intel ziehe unter anderem einen Kauf des amerikanischen Chipherstellers in Betracht, um im Kampf um Marktanteile in der Halbleiterbranche in eine bessere Position zu geraten. Intel-Titel lagen knapp ein Prozent im Minus. (Büro New York geschrieben von Rene Wagner redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below