May 1, 2018 / 1:41 PM / 7 months ago

MÄRKTE-Wall Street eröffnet schwächer - Pfizer-Bilanz enttäuscht

New York, 01. Mai (Reuters) - Die US-Börsen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Marktteilnehmer verwiesen unter anderem auf eine enttäuschende Bilanz des Pharmakonzerns Pfizer. Zudem wird befürchtet, dass sich der Handelsstreit ausweiten könnte. US-Präsident Donald Trump verlängerte zwar gerade Ausnahmen von den neuen US-Zöllen für europäische Stahl- und Aluminium-Anbieter. Sein Vorgehen sorge aber für Unsicherheit, kritisierten zahlreiche Wirtschaftsverbände. US-Finanzminister Steven Mnuchin will diese Woche nach China reisen, um Handelsthemen zu besprechen. Die Volksrepublik wird bislang am stärksten von den US-Maßnahmen getroffen.

Die wichtigsten Indizes an der Wall Street - Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 - fielen zur Eröffnung um bis zu 0,3 Prozent. Pfizer-Papiere gaben 2,5 Prozent nach, nachdem das Unternehmen mit seinem Quartalsumsatz hinter den Analystenerwartungen zurückblieb.

Börsianer sagten zudem, der Markt warte auf die Zahlen von Apple. Bis dahin dürften sich viele Anleger zurückhalten. Die Bilanz des iPhone-Herstellers wird nach Börsenschluss am Dienstag erwartet. (Büros in New York und Bangalore, geschrieben von Christian Krämer. redigiert von Olaf Brenner Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below