January 4, 2019 / 3:00 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Mögliche Entspannung im Zollstreit hilft US-Börsen

Frankfurt, 04. Jan (Reuters) - In der Hoffnung auf eine baldige Lösung für den Zollstreit mit China steigen Anleger in den US-Aktienmarkt ein. Spekulationen auf weitere Zinserhöhungen der Notenbank Fed bremsten den Anstieg am Freitag allerdings. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 legten zur Eröffnung bis zu 1,9 Prozent zu.

Anfang kommender Woche reist eine US-Handelsdelegation nach Peking. Die Beeinträchtigungen der Finanzmärkte und der Realwirtschaft der beiden weltgrößten Volkswirtschaft durch den Konflikt könnte die Chancen für eine Einigung verbessern, sagte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com.

Am US-Arbeitsmarkt fielen im Dezember Stellenaufbau und das Lohnwachstum höher aus als erwartet. Diese Zahlen untermauerten die Einschätzung der Fed, dass die Zinsen weiter steigen müssen, sagte Analyst Joe Manimbo vom Finanzdienstleister Western Union Business Solutions.

Apple waren nach dem jüngsten Kursrutsch gefragt und legten 1,7 Prozent zu. Am Donnerstag hatten die Papiere knapp zehn Prozent eingebüßt, nachdem der Konzern seine Umsatzerwartungen für das abgelaufene Quartal verfehlt hatte.

Zu den Favoriten gehörten auch Novavax mit einem Kursplus von rund zehn Prozent. Die Pharmafirma profitierte von positiven Testergebnissen für eine Grippe-Impfstoff. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565-1236 oder 030-2888-5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below