March 11, 2019 / 2:11 PM / 10 days ago

MÄRKTE-Boeing-Kursrutsch drückt Dow Jones ins Minus

Frankfurt, 11. Mrz (Reuters) - Ein Kurseinbruch des Index-Schwergewichts Boeing belastet den Dow Jones. Er gab am Montag zu Handelsbeginn 0,6 Prozent nach. Der breiter gefasste S&P 500 legte dagegen 0,5 Prozent zu, der Technologieindex Nasdaq sogar ein Prozent.

Die Papiere von Boeing lagen nach dem Absturz einer Maschine des Typs 737 MAX gut zwölf Prozent im Minus und steuerten auf den größten Tagesverlust seit 2001 zu. Bei dem Unglück kamen alle 157 Insassen ums Leben. Die chinesische Luftfahrt-Aufsicht verbot daraufhin Starts des betroffenen Flugzeugtyps. Bereits im Oktober war eine 737 MAX in Indonesien abgestürzt. Die Ursache hierfür ist noch nicht vollständig geklärt.

Unter Verkaufsdruck gerieten auch die Papiere von General Electric (GE). Eine Gemeinschaftsfirma des Siemens-Rivalen mit dem französischen Zulieferer Safran lieferte das Triebwerk der Unglücksmaschine. GE-Papiere rutschten um 2,5 Prozent ab. Safran-Titel verbilligten sich in Paris um 2,8 Prozent.

Dagegen gewannen die Aktien von Apple nach einer Höherstufung von Bank of America Merrill Lynch 2,4 Prozent. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below