June 7, 2019 / 2:01 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Zinsfantasien nach Jobdaten treiben US-Börsen an

New York, 07. Jun (Reuters) - Anleger an den US-Börsen hoffen nach überraschend schwachen US-Arbeitsmarktdaten zunehmend auf sinkende Zinsen. Die Aussicht auf billiges Notenbankgeld trieb die Kurse am Freitag an: der Dow-Jones-Index der Standardwerte und der breiter gefasste S&P 500 stiegen um jeweils 0,7 Prozent auf 25.902 und 2865 Punkte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann ein Prozent auf 7693 Punkte.

Die Regierung in Washington meldete für Mai nur 75.000 neue Stellen. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hingegen mit einem Plus von 185.000 gerechnet. “Die Daten liefern Argumente für Zinssenkungen, unabhängig von Politik und Handelskonflikten”, sagte Analyst Mike Loewengart vom Handelshaus E*Trade Financial in New York. Trotz der enttäuschenden Zahlen schaffe die US-Wirtschaft aber weiterhin Jobs. “Die Fed wandelt also auf einem schmalen Grat.”

Zur positiven Börsenstimmung trug Händlern zufolge auch bei, dass die USA die geplante Erhöhung der Importzölle auf bestimmte chinesische Waren um zwei Wochen auf den 15. Juni verschoben haben.

Bei den Einzelwerten stachen unter anderem Barnes & Noble hervor, die um knapp elf Prozent nach oben schossen. Der Hedgefonds Elliott Management kauft die US-Buchhandelskette für 475,8 Millionen Dollar und nimmt sie von der Börse.

In der Hoffnung auf eine baldige Fusion stiegen Anleger bei Caesars Entertainment ein. Die Aktien des Betreibers von Casinos wie dem Caesars Palace in Las Vegas gewannen sechs Prozent. Dem “Wall Street Journal” zufolge rückt ein Zusammenschluss mit Eldorado näher, zu denen unter anderem das gleichnamige Casino in Reno im US-Bundesstaat Nevada gehört. Die Papiere legten zwei Prozent zu.

Die Aktien des Veggie-Burger-Herstellers Beyond Meat schnellen um 26 Prozent hoch. Die Firma aus Kalifornien rechnet damit, dass der Umsatz mit den fleischlosen Bouletten und Würstchen sich in diesem Jahr mehr als verdoppelt. (Reporter: Sruthi Shankar, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Christian Rüttger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below