June 11, 2019 / 1:50 PM / 15 days ago

MÄRKTE-Zinssenkungsfantasie gibt Wall Street Auftrieb

Frankfurt, 11. Jun (Reuters) - In der Hoffnung auf eine baldige Zinssenkung der Notenbank (Fed) steigen Anleger in die US-Aktienmärkte ein. Die Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 stiegen zur Eröffnung am Dienstag um bis zu 1,1 Prozent.

Genährt würden diese Spekulationen von den enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag, sagte Analystin Silvia Dall’Angelo vom Vermögensverwalter Hermes. “Wir befinden uns in einer Situation, in der schlechte Nachrichten gute Nachrichten sind.” Äußerungen von US-Präsident Donald Trump könnten die Stimmung aber jederzeit kippen lassen. Die USA legten die geplanten Strafzölle auf mexikanische Waren zwar zunächst auf Eis. Kurz darauf drohte Trump Mexiko und China allerdings mit neuen Abgaben.

Ein in den USA börsennotierter iShares-Fonds auf chinesische Standardwerte gewann dennoch 1,6 Prozent. Er profitierte Börsianern zufolge von geplanten Maßnahmen der Regierung in Peking zur Ankurbelung der Konjunktur.

Für Beyond Meat ging es dagegen mehr als 13 Prozent nach unten. Nach der jüngsten Kursrally spiegelten sich die Wachstumsaussichten des Spezialisten für vegane Burger angemessen im Aktienkurs wider, stellten Analysten mehrerer Banken fest. In den vorangegangenen beiden Handelstagen hatten die Titel insgesamt fast 70 Prozent zugelegt. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below