November 15, 2019 / 3:01 PM / in 23 days

MÄRKTE-Hoffnung auf Handelsdeal treibt Wall Street auf Rekordhoch

Frankfurt, 15. Nov (Reuters) - Ermutigende Signale im Handelsstreit haben die US-Börsen am Freitag auf neue Höchststände gehievt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte kletterte um 0,4 Prozent auf 27.885 Punkte, wie auch der breiter gefasste S&P 500, der auf 3107 Punkte stieg. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte ein halbes Prozent auf 8524 Punkte zu.

“Die Märkte klammern sich an die Vorstellung, dass es doch einen Deal geben wird”, sagte SEB-Stratege Per Hammarlund. Dem Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, zufolge, könnte eine Einigung im Streit mit China schon bald stehen.

Ein optimistischer Ausblick des US-Chipanlagenbauers Applied Materials verhalf Halbleiterwerten zu Gewinnen. Der weltgrößte Chipanlagenbauer geht dank einer hohen Nachfrage nach Prozessorchips für das erste Quartal von höheren Erlösen aus als von Analysten erwartet. Die Aktien von Applied Materials zogen um mehr als sieben Prozent an. Titel von Advanced Micro Devices und Micron stiegen um bis zu 2,6 Prozent.

Mit Erleichterung reagierten Anleger auf das Quartalsergebnis von JC Penney. Die Aktien der kriselnden US-Kaufhauskette gewannen rund neun Prozent. Der Verlust fiel mit 93 Millionen Dollar geringer aus als befürchtet. Im Vorjahreszeitraum war das Minus fast doppelt so groß gewesen. (Reporter: Arjun Panchadar, Anika Ross, redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below