December 31, 2019 / 3:45 PM / 7 months ago

MÄRKTE-Wall Street bewegt sich zum Jahresende kaum

Bangalore, 31. Dez (Reuters) - Am letzten Tag des Jahres hat der Handelsstreit zwischen den USA und China erneut das Geschehen an der Wall Street bestimmt. US-Präsident Donald Trump kündigte am Dienstag per Twitter an, den ersten Teil eines Handelsabkommens am 15. Januar im Weißen Haus in Washington unterzeichnen zu wollen. Das veranlasste Anleger doch bei Aktien zuzugreifen. Anfängliche Verluste wurden wieder wettgemacht.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte lag am Vormittag nahezu unverändert bei 28.451 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 tendierte bei 3221 Zählern ebenfalls auf dem Niveau vom Vortag. Der S&P ist dennoch auf dem Weg, 2019 als bestes Jahr seit 2013 und als zweitbestes der letzten 20 Jahre abzuschließen. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 0,1 Prozent auf 8952 Punkte zu. Allerdings waren die Umsätze wie in den vergangenen Tagen gering, da viele Händler über die Feiertage und den Jahreswechsel im Urlaub sind. (Reporter: Manas Mishra; geschrieben von Kerstin Dörr; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below