March 2, 2020 / 3:08 PM / a month ago

MÄRKTE-Wall-Street-Anleger hoffen auf Notenbanken - Dow Jones im Plus

New York, 02. Mrz (Reuters) - Die Hoffnungen von Anlegern auf Notenbank-Hilfen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie hat den US-Börsen zum Wochenstart Auftrieb verliehen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zur Eröffnung am Montag 0,8 Prozent fester bei 26.619 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 und der Index der Technologiebörse Nasdaq legten ebenfalls jeweils rund ein Prozent zu. Vergangene Woche hatten die Aktienmärkte rund um den Globus massive Verluste verbucht, weil sich Investoren vor einem Konjunktureinbrauch wegen des sich weltweit ausbreitenden Coronavirus fürchteten. Nun hoffen Anleger auf Konjunkturhilfen der führenden Industrienationen sowie auf Zinssenkungen der wichtigsten Notenbanken.

Bei den Einzelwerten stachen die in den USA notierten Aktien des chinesischen Onlinehändler JD.com mit einem Kursplus von 5,5 Prozent hervor. Der Konzern steigerte seinen Umsatz im Schlussquartal und erwartet in den kommenden Monaten starkes Wachstum.

Zu den Verlierern gehörten die Titel von Banken. Eine Senkung der Leitzinsen würde den Ertragsdruck der Institute verstärken. Goldman-Sachs-Aktien verloren gut ein Prozent, die Papiere von JPMorgan büßten ein halbes Prozent ein. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below