June 15, 2020 / 1:55 PM / a month ago

MÄRKTE-US-Börsianer fürchten zweite Corona-Welle

Frankfurt/Bangalore, 15. Jun (Reuters) - US-Anleger gehen aus Furcht vor einer zweiten Welle an Coronavirus-Neuinfektionen in Deckung. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete am Montag 2,4 Prozent schwächer bei 24.984 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 verlor 2,3 Prozent auf 2970 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 1,8 Prozent nach auf 9415 Punkte. In mehreren US-Bundesstaaten wurden so viele Corona-Infektionen gemeldet wie nie zuvor, darunter Florida und Texas. Der Volatilitätsindex VIX stieg auf den höchsten Stand seit 22. April. “Die Leute haben Angst wegen der steigenden Infektionszahlen, aber wenn man in so kurzer Zeit 45 Prozent seit dem Tiefstpunkt zugelegt hat, ist für eine Konsolidierung jede Ausrede gut”, sagte Thomas Hayes vom Finanzdienstleister Great Hill Capital.

Alle Aktien im Dow waren im Minus, Schlusslicht waren die Boeing-Papiere mit einem Abschlag von 7,2 Prozent. Um 7,2 Prozent aufwärts ging es dagegen für die Aktien des Impfstoffentwicklers Moderna: Einem Bericht zufolge ist Israel an dem experimentellen Coronavirus-Impfstoff interessiert und verhandelt dazu mit dem Unternehmen. Moderna will im Juli eine Studie in einer späten Phase mit 30.000 Freiwilligen starten.

Reporterin: Christina Amann Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below