for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-Rekordlaune an US-Börsen hält an - Einzelhändler gefragt

Frankfurt, 19. Aug (Reuters) - Die US-Börsen haben ihre Rekordjagd am Mittwoch mit angezogener Handbremse fortgesetzt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gewann 0,3 Prozent auf 27.857 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 und der Index der Technologiebörse Nasdaq legten je 0,1 Prozent auf 3965 und 11.221 Punkte zu. Beide Barometer markierten damit den zweiten Tag in Folge neue Bestmarken, fielen anschließend aber leicht zurück.

Für gute Stimmung sorgten besser als erwartet ausgefallene Firmenbilanzen. Die in der Pandemie gestiegenen Verkaufszahlen für Videospiele, Küchengeräte und Kleidung beim US-Einzelhändler Target lockten Investoren an. Die Aktien kletterten um rund 9,5 Prozent auf ein Rekordhoch. Auch die Zahlen der Baumarktkette Lowe’s überzeugten. Die Papiere gewannen mehr als zwei Prozent. Viele Amerikaner nutzten die Kontaktbeschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie für Renovierungen.

Positiv werteten Anleger zudem, dass sich im Ringen um neue Hilfen zur Bewältigung der Corona-Krise in den USA Demokraten und Republikaner offenbar nun zumindest auf ein kleineres Paket einigen wollen. “Es könnte sich auf ungefähr 500 Milliarden Dollar belaufen”, sagte ein mit der Angelegenheit vertrauter Regierungsmitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters. Seit dem Kurseinbruch im März haben vor allem billionenschwere Wirtschaftshilfen die Aufholjagd an den Börsen befeuert.

Reporter: Ambar Warrick, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 für Politik und Konjunktur 030 2201 33702 für Unternehmen und Märkte

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up