for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-S&P steuert auf besten August seit 1984 zu

Bangalore/Frankfurt, 31. Aug (Reuters) - Die anhaltende Geldflut der US-Notenbank Fed hat die US-Börsen zum Wochenstart auf Bestmarken getrieben. Der S&P 500 ging etwas höher in den Handel und markierte gleich in den ersten Minuten mit 3509 Punkten ein Rekordhoch. Es war der sechste Tag mit Bestmarken in Folge. Das Barometer steuert zudem auf seinen besten August seit 1984 zu. Auch der Index der Technologiebörse Nasdaq erreichte ein Rekordhoch bei 11.730 Punkten. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gab dagegen 0,4 Prozent nach auf 28.527 Punkte.

Neben dem Strategieschwenk der US-Notenbank Fed hoben auch positive Entwicklungen rund um einen Corona-Impfstoff sowie die anhaltende Rally der Tech-Werte die Stimmung an der Börse. Es sei zu erkennen, dass weiterhin die Aktien gefragt seien, die schon zuletzt gut gelaufen seien, sagte Stan Gregor, Chef des Finanzdienstleisters Summit Financial. “Die Euphorie ist bei Technologiewerten und Lockdown-Profiteuren.”

Nach dem Split ihrer Aktien im Verhältnis 4:1 und 5:1 setzen Apple und Tesla ihren Höhenflug fort. Die Papiere des iPhone-Anbieters stiegen 2,2 Prozent auf 127,58 Dollar und diejenigen des Elektroauto-Anbieters um 1,2 Prozent auf 448,20 Dollar. Durch die Aufspaltung wollen Unternehmen ihre Anteilsscheine optisch billiger und dadurch für Kleinanleger attraktiver machen.

Reporter: Medha Singh und Christina Amann, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 30 2201 33702.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up