for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-Wall Street fällt - Technologiewerte weiter unter Druck

Frankfurt, 08. Sep (Reuters) - Ein erneuter Ausverkauf bei Technologiewerten setzt der Wall Street zu. Nach dem verlängerten Wochenende fielen der US-Standardwerteindex Dow Jones um 1,3 Prozent und der breit gefasste S&P 500 um zwei Prozent. Der technologielastige Nasdaq rutschte um 3,6 Prozent ab.

Ein Grund hierfür sei die Nachricht, dass die japanische Beteiligungsfirma Softbank am Terminmarkt mit Milliardenbeträgen auf US-Technologiewerte gesetzt hatte, um Geld aus Anteilsverkäufen vorübergehend anzulegen, sagte Ken Peng, Chef-Anlagestratege für Asien bei der Citibank. Wer sich in den vergangenen Monaten Kaufoptionen gesichert habe, stehe bislang sehr gut da. “Aber das wird später zu einem Problem, wenn diese Positionen wieder aufgelöst werden.”

Zu den Verlierern gehörten die großen Technologiekonzerne wie Amazon, Apple, Facebook oder die Google-Mutter Alphabet. Ihre Aktien, die in den vergangenen Monaten die Börsenhausse befeuert hatten, rutschten um bis zu 5,4 Prozent ab.

Die Papiere von Tesla brachen sogar um 16 Prozent ein, nachdem S&P Dow Jones dem Elektroauto-Bauer die allgemein erwartete Aufnahme in den S&P 500 verwehrt hatte. Der Index-Anbieter gab Firmen mit einem deutlich geringeren Börsenwert, aber häufigeren Quartalsgewinnen den Vorzug.

Reporter: Hakan Ersen. Redigiert von Hans Busemann Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 für Politik und Konjunktur oder 030 2201 33702 für Unternehmen und Märkte.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up