for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-Hoffnung auf Impfstoff und Einzelhandelsdaten stützen US-Börsen

Frankfurt/Bangalore, 16. Okt (Reuters) - Die US-Börsen sind in der Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff noch in diesem Jahr mit Gewinnen in den Handel gestartet. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte am Freitag 0,6 Prozent zu auf 28.674 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 legte 0,4 Prozent zu auf 3496 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,5 Prozent auf 11.771 Punkte. Der US-Pharmakonzern Pfizer und das Mainzer Biotechunternehmen BioNTech kündigten an, bei positiven Studienergebnissen Ende November einen Notfall-Zulassungsantrag für ihren Corona-Impfstoffkandidaten einzureichen. “Die Märkte handeln auf Hoffnung und Versprechen, und die Pfizer-Nachrichten tragen dazu bei”, sagte Jake Dollarhide, Chef der Vermögensverwaltung Longbow Asset Management.

Auch die jüngsten Daten zum Einzelhandel stützten die Stimmung. Die Firmen hatten im September ein dickes Umsatzplus in den Kassen. “Die Erholung der US-Wirtschaft vollzieht sich in wichtigen Bereichen viel schneller als nach der großen Finanzkrise”, sagte Jeffrey Schulze, Chefstratege beim Investmenthaus ClearBridge Investments.

Bei den Einzelwerten stachen die Boeing-Aktien mit einem Plus von 4,5 Prozent heraus. Die europäische Flugaufsicht stellte einem Medienbericht zufolge eine Flugerlaubnis für die Unglücksmaschine 737 MAX noch vor dem Jahresende in Aussicht. Boeing habe entsprechende Änderungen vorgenommen, so dass die Maschinen wieder sicher seien, sagte der Exekutivdirektor der EASA, Patrick Ky, der Agentur Bloomberg.

Reporterin: Medha Singh und Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2201 33702

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up