for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht USA

MÄRKTE-Wall Street nach US-Wahl weiter im Auftrieb

Frankfurt, 05. Nov (Reuters) - Am Tag zwei nach der US-Wahl geht die Rally an der Wall Street weiter. Der US-Standardwerteindex Dow Jones und der breit gefasste S&P 500 legten zur Eröffnung am Donnerstag jeweils gut ein Prozent zu. Der technologielastige Nasdaq stieg um fast zwei Prozent.

“Die Märkte bevorzugen eine gespaltene Regierung”, sagte Anlagestratege Brian Levitt vom Vermögensverwalter Invesco. Dies dämpfe die Sorgen vor Steuererhöhungen, umfangreichen Investitionen in erneuerbare Energien oder Änderungen an der Krankenversicherung. Joe Biden, dem Herausforderer von US-Präsident Donald Trump, fehlen im Wahlgremium nur noch wenige Stimmen für einen Einzug ins Weiße Haus. Seine Demokraten verfehlten jedoch ihr Ziel, neben dem Repräsentantenhaus auch im Senat die Mehrheit zu erringen.

Zu den Favoriten am US-Aktienmarkt gehörten erneut die großen Technologiekonzerne wie Amazon oder Apple, deren Papiere sich um jeweils mehr als zwei Prozent verteuerten. Die republikanische Mehrheit im US-Senat werde die von Demokraten geforderte strengere Regulierung der Branche verhindern, sagten Börsianer. Außerdem seien diese Firmen Nutznießer der Pandemie-bedingten Beschränkungen des öffentlichen Lebens.

Qualcomm stiegen um gut 13 Prozent auf ein Rekordhoch von 146,10 Dollar, nachdem der Chip-Hersteller für das laufende Quartal einen Umsatz über Markterwartungen in Aussicht gestellt hatte. Das Unternehmen gehöre zu den Profiteuren der Umstellung auf den neuen Mobilfunkstandard 5G, für dessen Nutzung neue Mobiltelefone notwendig seien, schrieben die Analysten vom Vermögensverwalter Canaccord Genuity.

Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer 030 2201 33702.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up