January 30, 2019 / 12:17 PM / 5 months ago

MÄRKTE-Wirecard können mit Zahlen nicht punkten

Frankfurt, 30. Jan (Reuters) - Trotz eines Umsatz- und Gewinnsprungs im Schlussquartal sind Wirecard am Mittwoch auf Tauchstation gegangen. Die Aktien des Zahlungsabwicklers verloren in der Spitze 3,3 Prozent auf 161,80 Euro. Sie bildeten damit das Schlusslicht im Dax. Börsianern zufolge nutzten Investoren die Zahlen, um Gewinne mitzunehmen. Seit Jahresbeginn kommen Wirecard auf ein Plus von gut 26 Prozent, der Dax selbst gewann im selbem Zeitraum rund sechs Prozent. Die Analysten der Baader Bank gehen davon aus, dass der Zahlungsabwickler auf Wachstumskurs bleiben wird. Das einzige Haar in der Suppe ist die aus ihrer Sicht schwächere Marge im vierten Quartal. (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below