February 7, 2019 / 1:50 PM / 15 days ago

Erneuter "FT"-Bericht schickt Wirecard-Aktien in den Keller

Frankfurt, 07. Feb (Reuters) - Ein neuer Bericht der “Financial Times” über angebliche finanzielle Unregelmäßigkeiten hat der Wirecard-Aktie am Donnerstag zugesetzt. Die Titel rauschten innerhalb kurzer Zeit um bis zu 13,8 Prozent auf 112,35 Euro ab und waren mit Abstand schwächster Wert im Dax. Die Zeitung berichtete unter anderem unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente, zwei deutsche Top-Manager hätten “zumindest einige Kenntnis” von den Vorfällen davon gehabt.

Wirecard wies die Anschuldigungen zurück. In dem Bericht der “FT” stehe nichts Wahres, teilte der Konzern mit. Bereits am Montag hatte Wirecard erklärt, dass eine Untersuchung der Anwaltskanzlei Rajah & Tann in Singapur keinerlei Belege für ein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten gefunden habe. (Reporterin: Patricia Uhlig, Alexander Hübner, redigiert von Olaf Brenner Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below