October 18, 2018 / 9:57 AM / a month ago

MÄRKTE-Höhere Rohstoffkosten belasten K+S-Rivalen Yara

Frankfurt, 18. Okt (Reuters) - Der norwegische Düngemittelproduzent Yara hat Anleger mit seinen Quartalszahlen enttäuscht. Die Aktien des Konkurrenten von K+S rutschten am Donnerstag in Oslo um rund fünf Prozent ab. K+S notierten in Frankfurt 0,9 Prozent schwächer.

Yaras operativer Gewinn stieg im dritten Quartal weniger stark als erwartet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte zwar um 16 Prozent auf 402 Millionen Dollar zu. Analysten hatten allerdings im Schnitt mit 458 Millionen gerechnet. Das operative Umfeld habe sich zwar verbessert, allerdings hätten höhere Rohstoffkosten das Ergebnis belastet, teilte das Unternehmen mit. Auch für den Winter sagte Yara hohe Gaspreise voraus. (Reporter: Terje Solsvik, bearbeitet von Anika Ross, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below