July 8, 2020 / 2:56 PM / a month ago

Konjunktursorgen bremsen Schweizer Börse

Zürich, 08. Jul (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch an Schwung verloren. Der SMI sank um 0,3 Prozent auf 10.177 Punkte. Experten erklärten, die steigende Zahl neuer Virus-Fälle und der daraus möglicherweise entstehende konjunkturelle Gegenwind verunsicherten die Anleger zunehmend.

Mit einem Minus von 2,1 Prozent waren die Aktien des stark von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abhängigen Personalvermittlers Adecco die grössten Verlierer im Standardwerte-Index. Die Luxusgüterwerte Richemont und Swatch büssten jeweils rund 1,5 Prozent ein. Gesucht waren dagegen ABB, nachdem die Analysten der Deutschen Bank das Kursziel angehoben hatten. Nestle legten 0,6 Prozent zu. Der Lebensmittelkonzern baut die Produktion von Nespresso-Kaffeekapseln aus.

Bei den Nebenwerten gewannen MCH Group 2,9 Prozent. Der Betreiber der Kunstmesse Art Basel verhandelt mit der US-Firma Lupa Systems von James Murdoch über einen Einstieg. Kardex sackten sechs Prozent ab. Die Lagerlogistik-Firma erwartet aufgrund der Coronavirus-Krise einen Umsatz- und Ertragsrückgang. Die Titel des Biotechfirma Molecular Partners legten nach der Kapitalspritze des Vortages ein weiteres Drittel an Wert zu. (Reporter: Oliver Hirt Redigiert von Scot W. Stevenson)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below