for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Schweiz

Chemiewerte schieben Schweizer Börse an

Zürich, 01. Okt (Reuters) - Spekulationen auf neue Milliardenhilfen für die US-Wirtschaft haben der Schweizer Börse am Donnerstag Rückenwind verliehen. Der SMI gewann 0,5 Prozent auf 10.236 Zähler. Zuvor hatte die US-Regierung den Demokraten ein neues Konjunkturpaket im Wert von mehr als 1,5 Billionen Dollar vorgeschlagen, das eine Verlängerung der Hilfe für die angeschlagene Luftfahrtindustrie beinhaltet.

Unter den Schweizer Standardwerten verzeichneten Aktien aus dem Chemiesektor die stärksten Aufschläge. Der Arznei-Auftragsfertiger Lonza gewann 1,6 Prozent an Wert. Das Bauchemieunternehmen Sika baute die im Zuge des Investorentages erzielten Vortagesgewinne um weitere 1,5 Prozent aus. Auch der Aromenhersteller Givaudan war gefragt. Novartis rückten um 1,1 Prozent vor. Neue Studienergebnisse haben die Wirksamkeit der Gentherapie Zolgensma bei der schwersten Form von Muskelschwund (SMA) untermauert.

Auf der Verliererseite standen dagegen Finanzwerte. UBS büssten 0,5 Prozent ein, Rivale Credit Suisse 1,2 Prozent. Auch der Versicherer Swiss Life ermässigte sich. Meyer Burger gaben 2,6 Prozent nach, obwohl der Solarindustrie-Ausrüster den Verkauf des Mikrowellen-Unternehmens Muegge abgeschlossen hat. (Reporter: Oliver Hirt redigiert von Kerstin Dörr)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up