for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Schweiz

Schweizer Börse - Impfstoff-Hoffnungen vertreiben Konjunktur-Sorgen

(Mit Schlusskursen)

Zürich, 16. Nov (Reuters) - Die Schweizer Börse ist mit weiteren Kursgewinne in die neue Handelswoche gestartet. Händler erklärten, die Erfolgsmeldung zu einem weiteren Corona-Impfstoff wecke bei den Anlegern die Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität und eine rasche Erholung der Wirtschaft. Entsprechend hätten sie sich mit Aktien eingedeckt. Der SMI gewann 0,9 Prozent auf 10.587 Punkte.

Vor allem bei Finanzwerten griffen Anleger zu. UBS kletterten 5,2 Prozent. Die Grossbank will während der Coronavirus-Krise keine Stellen abbauen, wie Präsident Axel Weber sagte. Konkurrent Credit Suisse gewann 2,9 Prozent an Wert, der Lebensversicherer Swiss Life vier Prozent. Auch Titel aus der Reisebranche waren gesucht, weil das Geschäft von einer Beruhigung der Krise überdurchschnittlich profitieren dürfte. Der Dutyfreeshop-Betreiber Dufry stieg fast fünf Prozent, der Online-Reisevermittler Lastminute fast elf Prozent. Sonova verteuerten sich um 2,8 Prozent. Der Hörgerätehrsteller erwartet in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres eine Rückkehr zu Wachstum und eine deutliche Verbesserung der Profitabilität.

Im Abseits standen dagegen die Aktien von Firmen mit einem schwankungsarmen Geschäft. Der Nahrungsmittelriese Nestle gab 0,9 Prozent nach, der Aromenhersteller Givaudan 1,3 Prozent.

Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Christian Rüttger

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up