May 12, 2020 / 9:47 AM / 16 days ago

Israelischer Soldat bei Razzia gegen Palästinenser mit Steinwurf getötet

Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu arrives for a speech at his Jerusalem office, regarding the new measures that will be taken to fight the coronavirus, March 14, 2020. Gali Tibbon/Pool via REUTERS

Jerusalem (Reuters) - Ein israelischer Soldat ist nach Angaben des Militärs bei einer Razzia im besetzten Westjordanland getötet worden.

Der 21-Jährige sei am Dienstag von einem Stein am Kopf getroffen worden. Der Stein sei von einem Dach geworfen worden, als der Wehrpflichtige gemeinsam mit einer Sondereinsatztruppe in dem Dorf Jabad nahe Dschenin vier Palästinenser festgenommen habe. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte auf Twitter, der “lange Arm Israels” werde “den Terroristen erreichen und die Rechnung mit ihm begleichen”.

Im Zuge der Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie war die tödliche Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern im Westjordanland zuletzt abgeebbt. Doch vor der geplanten Vereidigung von Netanjahus neuer Koalition am Donnerstag nehmen die Spannungen wieder zu. Die neue Regierung will Pläne für eine faktische Annexion von Teilen des Westjordanlands vorantreiben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below