December 14, 2010 / 4:43 PM / 10 years ago

Hamas macht Hoffnungen auf moderatere Haltung zu Israel zunichte

Hamas supporters attend a Hamas rally in Gaza City December 14, 2010. REUTERS/Suhaib Salem

Gaza-Stadt (Reuters) - Die radial-islamische Hamas hat am Dienstag Hoffnungen auf eine moderatere Israel-Politik zunichtegemacht.

Die Hamas werde Israel niemals anerkennen, sagte Ministerpräsident Ismail Hanijeh vor Zehntausenden Anhängern in Gaza-Stadt zum 23. Jahrestag der Hamas-Gründung.

Im November waren Spekulationen aufgekommen, nach denen die Hamas von ihrem Ziel der Zerstörung Israels abrücken könnte. Hanijeh hatte angedeutet, die Hamas könnte eine Volksabstimmung über einen Friedensvertrag akzeptieren, der einen Palästinenser-Staat auf dem von Israel 1967 eroberten Gebiet vorsieht.

Die Hamas hatte nach einem Bürgerkrieg mit der Fatah von Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas 2007 die Macht im Gazastreifen übernommen. Die Fatah kontrolliert das größere Westjordanland.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below