April 6, 2018 / 3:55 PM / 8 months ago

Zwei Tote bei Palästinenser-Protesten an Grenzzaun

Palestinian demonstrators gather at the Israel-Gaza border during clashes with Israeli troops at a protest demanding the right to return to their homeland, east of Gaza City April 6, 2018. REUTERS/Mohammed Salem

Gaza/Genf (Reuters) - Im Gazastreifen sind bei Protesten an der Grenze zu Israel zwei Palästinenser getötet worden.

Mindestens 150 seien am Freitag verletzt worden, teilten Vertreter der Gesundheitsbehörden im Gazastreifen mit. Tausende Palästinenser versammelten sich an der Grenze, um für ein Recht auf Rückkehr in jene Gebiete zu demonstrieren, die heute Teil des israelischen Territoriums sind. Vor allem Jugendliche zündeten Autoreifen an und bewarfen israelische Soldaten mit Steinen. Der UN-Kommissar für Menschenrechte forderte Israel auf, überzogene Gewalt seiner Sicherheitskräfte zu unterbinden.

Große Gruppen von Jugendlichen näherten sich dem Sperrgebiet unmittelbar an der Grenze und setzten sich damit der Gefahr aus, unter Beschuss genommen zu werden. Die israelische Armee postierte Scharfschützen, um einen Durchbruch durch den Grenzzaun abzuwehren. Ein Sprecher der Armee erklärte, eine Beschädigung des Zaunes werde nicht zugelassen, denn damit werde die israelische Bevölkerung geschützt.

Seit Beginn der Proteste vor einer Woche sind 20 Menschen ums Leben gekommen. Am Freitag erlag ein Mann seinen Schusswunden, die er sich am ersten Tag der Proteste zuzog.

Schusswaffen sollten nur als letztes Mittel eingesetzt werden, erklärte das Büro des UN-Kommissars für Menschenrechte. Ihre ungerechtfertige Anwendung könnte den Tatbestand der vorsätzlichen Tötung von Zivilisten erfüllen und wäre eine Verletzung der Genfer Konventionen. In Berlin erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes, man sehe die Vorfälle mit großer Sorge und bezweifele die Verhältnismäßigkeit des Vorgehens der israelischen Sicherheitskräfte. Es gebe Berichte über eine hohe Zahl von Verletzten in Krankenhäusern in Gaza. Der Sprecher mahnte beide Seiten zur Deeskalation.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below