August 9, 2018 / 6:25 AM / 4 months ago

Jordanien warnt UN vor Katastrophe für Palästinenser-Flüchtlinge

Palestinian refugees wait to receive aid at a United Nations food distribution centre in Al-Shati refugee camp in Gaza City January 15, 2018. REUTERS/Mohammed Salem

Amman (Reuters) - Jordanien hat vor katastrophalen Folgen der Finanzkrise des UN-Hilfswerks für Palästinenserflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) gewarnt.

Die finanziellen Nöte könnten dazu führen, dass etwa die Gesundheits- und Nahrungsmittelversorgung für Millionen Flüchtlinge gefährdet werde, erklärte Außenminister Ayman Safadi am Mittwoch nach einem Treffen mit UNRWA-Chef Pierre Krähenbühl. UN-Vertretern zufolge ist auch die Arbeit von Schulen gefährdet. Das Hilfswerk betreibt rund 700 Schulen für Flüchtlingskinder im Gazastreifen, dem Westjordanland, dem Libanon, Syrien und Jordanien.

Die USA, bislang größter Geldgeber des UNRWA, haben ihre Zuschüsse dieses Jahr drastisch von zugesagten 365 Millionen Dollar auf 60 Millionen Dollar gekürzt. US-Präsident Donald Trump bezweifelt den Wert der Arbeit der Behörde und hat erklärt, die USA würden erst dann mehr Hilfe zur Verfügung stellen, wenn die Palästinenser neuen Friedensverhandlungen mit Israel zustimmten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below