for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Vereinigte Emirate und Bahrain besiegeln Abkommen mit Israel

An general view shows the urban landscape of Tel Aviv, Israel May 15, 2019. Picture taken May 15, 2019. REUTERS/Corinna Kern

Washington (Reuters) - Die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain haben die Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zu Israel besiegelt.

In Anwesenheit von US-Präsident Donald Trump unterzeichneten die Außenminister der beiden arabischen Staaten bei einer Zeremonie im Weißen Haus in Washington mit Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu entsprechende Vereinbarungen. Nach den Friedensverträgen mit Ägypten 1979 und Jordanien 1994 haben nunmehr insgesamt vier arabische Länder solche Schritte zur Normalisierung von Beziehungen zu Israel unternommen.

Die Palästinenser lehnen die Annäherung ab. Sie sehen ihren Kampf um einen eigenen unabhängigen Staat geschwächt. Während die Zeremonie in Washington lief, heulten im Süden Israels Sirenen auf, die vor Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen warnten. Medienberichten zufolge wurden zwei Menschen durch Raketensplitter verletzt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up