November 11, 2019 / 10:42 AM / a month ago

Polen - Macrons Nato-Bemerkungen sind "gefährlich"

Poland's Prime Minister Mateusz Morawiecki arrives for the second day of the European Union leaders summit dominated by Brexit, in Brussels, Belgium October 18, 2019. REUTERS/Piroschka van de Wouw

Warschau (Reuters) - Polen Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat die “Hirntod”-Bemerkungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zur Nato als gefährlich bezeichnet.

Die Nato sei “die wichtigste Organisation in der Welt, wenn es darum geht, Freiheit und Frieden zu bewahren”, sagte Morawiecki der Zeitung “Financial Times”. Es sei gefährlich, wenn Macron die Beistandspflicht in dem Bündnis infrage stelle. “Ich denke, dass Präsident Macrons Zweifel... andere Alliierte wundern lassen, ob vielleicht Frankreich Bedenken hat, die (Beistandspflicht) einzuhalten.” Er hoffe, dass man weiter auf Frankreich zählen könne. Frankreich zahle nicht die zwei Prozent von der Wirtschaftsleistung für Verteidigung, auf die sich die Nato-Ländern verpflichtet hätten. Wenn die Nato nicht wirklich funktioniere, dann liege dies nicht an einem Mangel an US-Unterstützung, sondern daran, dass bei europäischen Partnern eine gleichwertige Unterstützung fehle.

Am Sonntag hatten auch Kanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas die Macron-Bemerkung kritisierte und betont, dass die Nato für die Sicherheit Europas entscheidend sei. Mass hatte mit Hinweis auf Polen und das Baltikum vor einer Spaltung Europas gewarnt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below