October 4, 2018 / 6:23 AM / 2 months ago

Autoleasingfirma LeasePlan strebt an Amsterdamer Börse

Amsterdam (Reuters) - Der niederländische Leasinganbieter und Flottenmanager Leaseplan konkretisiert seine Börsenpläne.

Am Donnerstag gab die Firma bekannt, den Gang aufs Parkett an der Amsterdamer Euronext anzustreben. Leaseplan gehört mit einer Flotte von rund 1,8 Millionen Fahrzeugen zu den größten Anbietern in Europa. Das Unternehmen will eigenen Angaben zufolge lediglich bestehende Aktien auf den Markt bringen (SPO - Secondary Public Offering).

Leaseplan wird mit rund sechs Milliarden Euro bewertet. Experten gehen davon aus, dass die Firma bei ihrem Börsengang ähnlich eingestuft wird wie der französische Konkurrent ALD, der inzwischen mehr als sechs Milliarden Euro wert ist. Bisher ist unklar, wann die Neuemission erfolgen soll.

Leaseplan wurde von Volkswagen und der niederländischen Firma Fleet Investments 2015 für 3,7 Milliarden Euro an ein Konsortium von Finanzinvestoren - darunter TDR Capital aus Dänemark und der Pensionsfonds PGGM - verkauft. Im ersten Halbjahr steigerte Leaseplan den vergleichbaren Gewinn um rund zwei Prozent auf 298,6 Millionen Euro. In dem Zeitraum setzte Leaseplan 4,8 Milliarden Euro um.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below