October 2, 2010 / 1:46 PM / 8 years ago

Zwölf Tote bei Anschlag an Nigerias Unabhängigkeitstag

Abuja (Reuters) - Nach dem Autobombenanschlag in Nigeria ist die Zahl der Toten auf zwölf gestiegen.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurden 17 weitere Menschen verletzt. Am Freitag waren die Feiern des Landes zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von einem schweren Anschlag erschüttert worden. In der Nähe einer Parade in der Hauptstadt Abuja detonierten zwei Autobomben. Eine Stunde vor dem Angriff war die Warn-E-Mail einer Rebellengruppe aus dem ölreichen Niger-Delta eingegangen. Ihre Angriffe auf die Öl-Infrastruktur hat in den vergangenen Jahren die Produktion in Nigeria deutlich beeinträchtigt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below