April 1, 2018 / 5:27 PM / 8 months ago

Kim Jong Un besucht Konzert von südkoreanischen Musikern in Pjöngjang

North Korean leader Kim Jong Un and his wife Ri Sol Ju wave and smile in Beijing. CCTV via Reuters TV

Seoul (Reuters) - Vor dem geplanten innerkoreanischen Gipfeltreffen Ende April gibt es immer mehr Anzeichen einer Annäherung der beiden Staaten.

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un besuchte am Sonntag in Pjöngjang ein Konzert südkoreanischer Popsänger. Es handelte sich um die erste derartige Aufführung seit mehr als zehn Jahren. Kim klatschte bei mehreren Liedern im Rhythmus und ließ sich nach der Vorstellung mit den Sängern fotografieren. Auch südkoreanische Taekwondo-Kampfsportler traten am Sonntag in Pjöngjang auf.

Die Beziehungen zwischen Nord- und Südkorea sind vor allem wegen des Atomprogrammes des Nordens angespannt. Seit Beginn dieses Jahres bewegen sich die beiden Staaten aber aufeinander zu. Nordkorea entsandte im Februar eine Kulturdelegation in den Süden. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang nahmen Sportler beider Länder gemeinsam an der Eröffnungsfeier teil. Das innerkoreanische Gipfeltreffen ist für den 27. April geplant.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below